Èesky | Deutsch

Fischen in Spanien » Zander und der Zanderfang auf dem RIO EBRO

Zander und der Zanderfang auf dem RIO EBRO


Wahrscheinlich der meistgeangelte Fisch auf dem Ebro. Ungeachtet der Attraktivität dieser Lokalität für den Welsfang, wird hier weit öfter der Zander geangelt. In der Laichperiode, also in den Monaten März und April, wird mit klassischer Spinnrute mit künstlichem Köder geangelt. Auf dem Wasser befinden sich täglich Tausende von Menschen. Zu dieser Zeit ist es kein Problem, täglich mehrere Dutzend Zander mit einer Länge von 40-90 cm zu fangen. Viele, die diesen „Wahnsinn“ zum ersten Mal sehen, schütteln nur den Kopf und können nicht verstehen, wie die Zanderpopulation so überleben kann. Der Zander wird, im Gegensatz zu anderen Fischen, auf dem Ebro fast ausschließlich wegen seinem Fleisch geangelt, und auch wenn tagtäglich Hunderte und Tausende Exemplare aus dem Wasser verschwinden, ist am Bestand hier überhaupt nichts zu merken. Der Zander laicht in Spanien aufgrund der idealen klimatischen Bedingungen 2x jährlich, und es gibt Monate, wo Sie im Wasser keinen einzigen Köderfisch antreffen – das Wasser ist völlig überfüllt mit Zandern, die einige Zentimeter groß sind.

 

Die Spinnrute mit künstlichen Ködern kann im oberen Speicher auf Grund der enormen Tiefe praktisch nur in der Laichzeit verwendet werden. Ansonsten wird entweder mit Dropshots oder vertikal geangelt, mit künstlichen oder natürlichen Ködern. Im unteren Speicher ist das Spinnangeln auf Grund der geringeren durchschnittlichen Tiefe fast ganzjährig möglich. Wegen der großen Anzahl an versunkenen Bäumen handelt es sich um eine anspruchsvolle, jedoch effektive Art, diesen Fisch zu angeln. Ideal für das Spinnangeln sind kürzere, 1,6-2,1 m lange Ruten mit einem Wurfgewicht von ca. 30 g (klassische Spinnruten mit 2,4-2,7 m sind zu schwer – nach einer Woche Angeln werden Sie sie nicht mehr sehen wollen). Ein solches Modell kann auch für Gummis oder fürs Vertikalangeln mit kleinem Fisch verwendet werden. Ein unentbehrliches Zubehör ist eine geflochtene Schnur mit einem Durchmesser von 0,06-0,12 mm. Ihre Eigenschaften werden Sie insbesondere beim Tiefenangeln schätzen – bei einer Tiefe von 30 m und beim Angeln mit klassischer Schnur ist der Anbiss fast unkenntlich.

Posenangeln – der Zanderfang mit lebendigem Köderfisch und einer Pose von ca. 10 g ist meiner Erfahrung nach die beste, jedoch erstaunlicherweise am wenigsten verbreitete Methode. Ideal ist eine Match- oder Bolo-Rute mit einer Länge von 5 m, einer Schnur von 0,20 mm und einem größeren Einzelhaken. Der Köderfisch befindet sich ca. 1 m über dem Grund und ist für die Zander völlig unwiderstehlich.

Trolling – das Spinnangeln mit Wobblern hinter dem fahrenden Boot ist hervorragend von Juni bis September, und es ist nichts Außergewöhnliches, wenn Sie statt der ersehnten Zander einen Wels nach dem anderen aus dem Wasser ziehen. Zum Trolling sind steifere Ruten mit einem Wurfgewicht von 40-60 g geeignet.

Angeln mit Feeder – eine einfache und effektive Art zu angeln, für die meist 3,3-3,9 m lange Feederruten verwendet werden. Eine Rolle mit dünner geflochtener Schnur, ein Bleigewicht von 30-50 g (normalerweise wird in einer Tiefe ab 30 m geangelt) und größere Einzelhaken (Mustad 496 2/0-4/0). Die Zanderschar muß mit einem Echolot lokalisiert werden, oder man muss die Standorte wechseln, bevor man aktive Fische auffindet – bei 3 ausgeworfenen Ruten und einer Stunde ohne Anbiss ändere ich auf grundlegende Art und Weise den Angelplatz. Gerade in den Herbstmonaten ist es praktisch sicher, dass Sie mit dieser Ausstattung im Laufe des Tages auf mindestens einen Wels antreffen!!

 

Falls Sie sich mit der Wahl der Ausrüstung für eine konkrete Art des Angelns nicht sicher sind, oder jegliche Fragen bezüglich des Fischfangs auf dem Ebro haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren und wir empfehlen Ihnen alles, was Sie brauchen.

 

Diskussion

Diskussionsbeitrag

Datum: 26.06.2016 02:31:22; Von: hrsIrPiEYs
Überschrift: 4wKeOiU2EJnu

oh yummm...those cakes are divine. i forgot where & when was the last time i had them. reminds me a bit like a sticky-date pudding though. i wonder if i can find this in shops around melbourne....then maybe i can try to manipulate the chef to gimme the ree.hei..hehepci'm sorry terri but i really don't know ur daughter. haha...maybe u could try ask if she knows jessica, laura or chloe. my sisters & i have all gone to SI.
Antworten

Datum: 25.12.2016 16:16:21; Von: mfWnDAGLL
Überschrift: Re: 4wKeOiU2EJnu

It's really great that people are sharing this inmtofaoirn.
Antworten

Teilen Sie uns mit


Kontakt

Rancho Rio Ebro
Fishing Paradise SLU
Praje Aubera S/N
50170 Mequinenza - (Zaragoza)
Tel: 0034 974 345 270
Tel2: 0034 618 772 799

News per E-Mail

Geben Sie ihre E-Mail ein und Sie werden über Neuigkeiten informiert

Home-page | Kontaktieren Sie uns | Wegweiser |